WPBV-Verbandsmeisterschaften 2017 – Herren + Senioren 14.1

Letzter Wettbewerb der Einzel-Saison war gestern die Disziplin 14.1, die im Dortmunder INTERPOOL ausgetragen wurde und bei der bei den Herren wie auch bei den Senioren 18 Sportler am Start waren.
In der Herren-Klasse setzte sich nach u. a. einer 100er Serie und mit einem GD von immerhin 10.8 der Schwerter Stefan Nölle durch. Zweiter wurde Robin Bischof (Brambauer) vor den Bronze-Gewinnern Eduard Kliewer (Bockum-Hövel) und David Krewitt (SE 8 Gevelsberg). Als Fünfter qualifizierte sich auch Dustin Gradl (Herne-Stamm) zur Landesmeisterschaft des BV Westfalen.
Im Senioren-Endspiel gewann Andre Meyer (Soest) gegen Dirk Breitbarth (Schwerte 87). Dritter wurden Ralf Boos (Knickers-Iserlohn) und Guido Klinkert (Bockum-Hövel). Fünfter und auch zur LM qualifizierte sich Ralf Kotewitsch (Soest).
Ranglisten und Turnierpläne der Endrunden siehe oben unter VM 2017.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.